RECHERCHE IN AFRIKA
Auf dem Weg in den Nordwesten Namibias...

STROMLINIEN auf DVD
Die vierteilige Reise entlang Rhein, Donau, Elbe und Oder ist auf DVD herausgekommen.

AUS NÄCHSTER NÄHE
Exklusive Einblicke in die Restaurierungsarbeiten von Städel Museum und Liebieghaus...

JAGD NACH DEM
HIMMELSFEUER
Der Terra X-Film über den rätselhaften Nordlichtforscher Kristian Birkeland in der ZDF-Mediathek

HOME | INSIGHT | BÜCHER | KONTAKT | SITEMAP | IMPRESSUM Paolo-Film
  FILME
EXPEDITIONEN I
Die Algenbäuerinnen von Sansibar
Jagd nach dem Himmelsfeuer
Kathedralen der Steinzeit
Stromlinien der Geschichte
Der Rhein
Die Elbe
Die Oder
Die Donau
Lawinen in der Wüste
EXPEDITIONEN II
PORTRÄTS
WISSENSCHAFT
MOBILITÄT
DEUTSCHE ERBSCHAFTEN
KINO UND FILM
Lawinen in der Wüste
2000 | ZDF, 45 Minuten
Kamel in der Wüste

Wüste
"Du musst die Wüste nicht einmal ganz verstehen. Es genügt, wenn du dich in die Betrachtung eines einzigen Sandkorns versenkst, und du wirst darin alle Herrlichkeit der Schöpfung wiederfinden."
Paolo Coelho

Dünen verhalten sich wie lebendige Wesen. Im Innern der großen Wüsten sieht man, wie sie sich entwickeln, wie sie wachsen, sich zu Kleinfamilien oder in riesigen Verbänden zusammenschließen, Kinder gebären und während eines Sandsturms in der Wüste spazieren gehen. Einige Dünen singen, andere brüllen sogar, ein erstaunliches Phänomen, das noch immer der Schleier des Geheimnisses umgibt.



Film von Sylvia Stasser
und Wolfgang Würker
mit Oliver Rehlinger als Ralph Bagnold
Kamera: Riccardo Brunner, Niko Stein
Schnitt: Giusi Violani
Redaktion: Hans Helmut Hillrichs


Die Wüsten unseres Planeten sind ebenso abwechslungsreiche wie aktive Landschaften. Sandmeere bestreiten davon zwar nur zwanzig Prozent, aber sie sind besonders interessant: eine Welt in ständiger Bewegung und Veränderung, in der man Naturgesetze der Schöpfung, den Prozess ständiger Selbstzerstörung und neuer Organisation, mit eigenen Augen erleben kann.

Woher kommt der Sand der Wüsten? Welche Kraft erlaubt es den Körnern, Hunderte von Kilometern weit zu reisen? Wie machen es die Dünen, dass sie auf den ausgedehnten Wanderungen ihre präzise Form beibehalten? Als der Brite Ralph A. Bagnold in den dreißiger Jahren versuchte, erstmals dem Wesen und Verhalten des vom Wind verwehten Sandes auf die Spur zu kommen, ahnte er nicht, dass die Bilanz seiner abenteuerlichen Expeditionen ein Standardwerk aller nachfolgenden Wüstenforscher werden würde.

Unsere Dokumentation führt die Zuschauer ins Paradies des Sandes und der Winde, aber auch in die Welt der Labors und künstlicher Experimente. Während der Dreharbeiten in Namibia, Tunesien und Paris begegneten wir einer Naturgewalt, die menschliche Siedlungen, Tiere und Pflanzen bedrohen kann, diesen im Kampf gegen den Sand erstaunliche Leistungen abverlangt und – so unbedeutend ein Sandkorn zunächst erscheinen mag – die moderne Wissenschaft auf der Suche nach Erklärungen bisweilen in Verlegenheit bringt.
ZUM NÄCHSTEN FILM >>
HOME  |  INSIGHT  |  BÜCHER  |  KONTAKT  |  SITEMAP  |  IMPRESSUM