RECHERCHE IN AFRIKA
Auf dem Weg in den Nordwesten Namibias...

STROMLINIEN auf DVD
Die vierteilige Reise entlang Rhein, Donau, Elbe und Oder ist auf DVD herausgekommen.

AUS NÄCHSTER NÄHE
Exklusive Einblicke in die Restaurierungsarbeiten von Städel Museum und Liebieghaus...

JAGD NACH DEM
HIMMELSFEUER
Der Terra X-Film über den rätselhaften Nordlichtforscher Kristian Birkeland in der ZDF-Mediathek

HOME | INSIGHT | BÜCHER | KONTAKT | SITEMAP | IMPRESSUM Paolo-Film
  FILME
EXPEDITIONEN I
EXPEDITIONEN II
PORTRÄTS
WISSENSCHAFT
MOBILITÄT
DEUTSCHE ERBSCHAFTEN
KINO UND FILM
Bücher

Sonne, Mond und Sterne – Eine Entdeckungsreise unter geheimnisvollen Himmeln

Sylvia Strasser und Wolfgang Würker
Wilhelm Heyne Verlag München, 1996
272 Seiten, zahlreiche farbige Abbildungen
ISBN 3-453-09751-3

Von magischen Kultstätten der Himmelsbeobachtung bis zum Hubble-Weltraumteleskop, vom zauberhaften Sonnenlicht bis zum Tod unseres Zentralgestirns, vom Urknall bis zu Botschaften aus dem All.

Dieses Buch über Sonne, Mond und Sterne steckt voller faszinierender Entdeckungen und zeigt eindrucksvolle Schauplätze in Europa und Amerika. Es öffnet ein Fenster auf längst vergangene Firmamente und gibt aufregende Einblicke in das bewegte Universum der aktuellen Astronomie.

Der Versuch, das Universum zu verstehen, ist so alt, wie der menschliche Blick hinauf zum gestirnten Himmel. Immer war dieser Blick fragend und mit der Hoffnung verbunden, daß sich der geheimnisvolle Himmel auf irgendeine Weise offenbare. Das gilt für einen Astronomen des 20. Jahrhunderts genauso wie für einen himmelskundigen Druiden in Stonehenge, für einen Teilchenphysiker nicht anders als für einen Kosmologen bei den Maya oder im alten Ägypten. Was die Menschen am Firmament entdeckten, veränderte ihre Vorstellung von der Welt.

Hiervon berichtet dieses Buch. Erzählt wird die Geschichte der Sonne als Quell des Lebens und als gefährlicher Strahlenherd. Erzählt werden Geschichten vom vielgesichtigen, sanften und mächtigen Mond. Erzählt wird von Roten Riesen, Weißen Zwergen, Schwarzen Löchern, von Komenten, Sternhaufen und fernen Galaxien. Obwohl wir inzwischen so vieles über den Himmel wissen (und ihn fast schon „entzaubert” haben), bleibt das Weltall weiterhin rätselhaft; denn trotz aller Erforschung des Universums ist alle Erkenntnis hierüber menschlich begrenzt.

Diesem Buch liegt die dreiteilige Fernsehreihe 'Sonne, Mond und Sterne' (ZDF) zugrunde. Sie führt am Beispiel von spektakulären Schauplätzen der Geschichte vor Augen, wie Legenden, Astrologie und Astronomie ihre unterschiedlichen, zeitgebundenen Vorstellungen und Bilder vom Kosmos gefunden haben.



Schnee & Eis – Entdeckungsreisen im Reich der Kälte

Sylvia Strasser und Wolfgang Würker
Wilhelm Heyne Verlag München, 1998
280 Seiten, zahlreiche farbige Abbildungen
ISBN 3-354-14315-9

... Im Zauber weißer Welten ...

Das kleine Wunder einer einzelnen Schneeflocke, die Unerbittlichkeit klirrenden Frosts, die Leidenschaft wagemutiger Polarforscher, die Welt des ewigen Eises. – Welche Bilder und Wünsche, welches Vergnügen, welche Herausforderung und Ängste wir mit Schnee und Eis verbinden, das beschreibt dieser eindrucksvolle Bildband, der uns nach Grönland, ins Eis der Polarregionen, zu faszinierenden Gletschern und traditionsreichen Wintersportorten führt, in eine Welt, in der Eiskristalle, Schneegestöber und Eiswüsten ihren ganzen Zauber entfalten, aber auch manchmal zur gefährlichen Bedrohung für Mensch und Tier werden.

Ob zauberhafte, romantische Winterlandschaften, polare Eiswüsten, rasante Skipisten oder Eisberge im Meer – die glitzernde Welt der Minusgrade übt eine einzigartige Anziehungskaft auf den Menschen aus.

Bei ihren „Entdeckungsreisen im Reich der Kälte” sind Sylvia Strasser und Wolfgang Würker dem Zauber und den Geheimnissen der winterlichen Welt auf der Spur. Sie führen uns zu den schneebedeckten Gipfeln der Alpen, in unterirdische Eislabyrinthe und nach Grönland, in die Heimat des ewigen Winters. Das kleine Wunder einer einzelnen Schneeflocke unter dem Mikroskop wird ebenso eindrucksvoll beschrieben wie das machtvolle Gleiten der Gletscher ins Tal. Es wird danach gefragt, wieviel Kälte ein Mensch aushalten kann und was Polarforscher bei der Verfolgung ihrer eisigen Träume immer wieder an die Grenzen des Lebens treibt; wie sich die Murmeltiere mit ihrer frostigen Umgebung arrangieren oder warum sich die Eisbären in klirrender Kälte am wohlsten fühlen.

Schnee & Eis ist mit seinen beeindruckenden Illustrationen ein Buch über den Menschen im Einklang oder auch im Kampf mit der eisigen Natur, über Wintervergnügen, Schneekatastrophen und Glaziologie und darüber, was das Gedächtnis des Eises über Jahrtausende hinweg für uns bewahrt hat.

HOME  |  INSIGHT  |  BÜCHER  |  KONTAKT  |  SITEMAP  |  IMPRESSUM